Startseite: Termine: Fächer & AGs: Lehrer: Schüler: Ehemalige: SMV: Kontakt

Weihnachtskonzert 2010













Wer diesen schönen Abend in der Martinskirche erlebt hat, mag es kaum glauben; aber es soll tatsächlich noch einen Schüler an diesem Gymnasium geben, der nicht singt und ein Instrument spielt! Ein Chor nach dem anderen wechselte sich ab, jeder Chor noch größer und besser als der andere. Und hinten auf der Empore ließen die Bläser feierliche Klänge ertönen. Dann spielte mal das kleine Orchester, mal das große. Mal spielten sie ein Orchesterstück, mal begleiteten sie den Chor. Und um die Schulgemeinde komplett zu machen, zeigte zum Abschluss noch der Eltern- und Lehrerchor mit kräftigen, gut geschulten Stimmen, was für eine Musikalität in den Familien unserer Schüler gepflegt wird.

Brigitte Ott leitete die großartigen Chöre und dirigierte auch das Orchester, wenn es den Chor begleitete. Hermann Ott war Leiter der Bläser, Jörg Sziel dirigierte das kleine Orchester. Und nun gab es auch noch einen neuen Musiklehrer: Eberhard Ascher stand beim großen Orchester am Dirigentenpult. Dazu saß noch am Klavier die Musiklehrerin Anette Lormes, wo sie sich mit Eberhard Ascher und der Schülerin Acelya Ertürk (Kl. 8c) abwechselte. An der Orgel spielte Andrea Ott (Oberstufenjahrgang 1).

Dazu boten die Musiklehrer mit ihren Chören und Orchestern ein sehr vielfältiges Bild, wie Weihnachten gefeiert werden kann: Vom Kirchenlied bis zum poppigen Song, von getragener Klassik bis zum volkstümlichen Lied. Es war ein Abend, an dem jeder auf seine Kosten kam, jeder genießen konnte, sich freuen und sich endlich einer friedlichen Stimmung hingeben konnte. Ein Genuss war es, weil die Sänger gute Stimmen hatten, dynamisch und sauber und klar sangen, die Musiker ihre Instrumente gut beherrschten, präzise und einfühlsam spielten. Die Zuhörer waren begeistert und honorierten die Leistungen mit viel Beifall. Und die Schulleiterin Helga Heilbronner dankte allen Beteiligten mit voller Überzeugung.

Zur Einstimmung in die Weihnachtszeit trug auch die Ansprache von Pfarrer Hauff bei. Er nahm das Buch Tauben fliegen auf von Melinda Nadj Abonji zum Anlass, um von der Sehnsucht des Menschen angenommen zu werden zu sprechen. An Weihnachten sei Gott mitten unter uns angekommen und wir seien angenommen.

Effi Schweizer



Link: Die Seite "Musik" auf der Homepage des Gymnasiums


Robert-Bosch-Gymnasium Langenau - 22.12.2010
impressum