Elektronik am RBG - Bauteilinformationen

Kondensatoren

Ein Kondensator kann Ladungen speichern. Die Speicherkapazität wird in Farad (F) angegeben. Ein Kondensator mit der Kapazität von 1F kann bei einer Spannung von einem Volt die Ladungsmenge von 1C ( ein Coulomb)  speichern. Die Speicherkapazität der meisten Kondensatoren, die in der Elektronik verwendet werden, ist viel kleiner. Sie werden in Mükrofarad (mF) , in Nanofarad (nF) oder sogar in Pikofarad (pF) gemessen

mF  = 10—6 F

1 nF  = 10—9 F

1 pF  = 10—12 F

Im Bild links sind Elektrolytkondensatoren. Sie haben eine Kapazität von etw1µF bis einige Tausend µF  

Die Toleranzen von Kondensatoren sind enorm. Braucht man genaue Werte, so kommt man um eine Messung der Kapazitšt nicht herum..

Schaltbild :

Bei Elektrolytkondensatoren (Bild links - sie haben meist einen Aluminiumbecher) muss man auf die Polung achten. Bei falscher Polung können Elektrolytkondensatoren explodieren. Die Polung ist deshalb oft deutlich gekennzeichnet. Im Bild links sind große Minuszeichen angebracht.
Es handelt sich um einen Kondensator der Kapazität 470 Mükrofarad. Er darf mit maximal 35 V beschaltet werden.
Im Bild rechts wird mit dem Vielfachmessgerät die Kapazität des Kondensators gemessen. Es handelt sich um einen Kondensator der Kapazität  13,5 mF

Einsatzgebiete :

Zusammen mit einem Widerstand nutzt man die Zeitverzögerung beim Laden und beim Entladen aus, um zeitabhängige Schaltungen zu erstellen ( Eieruhr, Treppenhaus-Lichtschaltung, Zeitverzögerung beim Zuschalten der Lautsprecher bei Verstärkern, Innenbeleuchtungsverzögerung beim Auto, Blinkschaltung, Tongenerator)

Zusammen mit einer Spule als frequenzbestimmende Schaltung (Schwingkreis , Sendereinstellung am Radio, Sender)

Unterdrückung von Funken an Generatoren und Motoren (Entstörkondensator)

Glätten von Gleichstrom

Am Fahrrad als Energiespeicher (Standlicht) Hier werden die Goldcaps eingesetzt, die eine Speicherkapazität von einigen Farad haben können.

Bilder links  :  

  • oben  Schichtkondensatoren  Kapazität  von  einigen  nF
  • unten Goldcap mit einer Kapazität von 1 F

Weitere Informationen :

Wikipedia—Kondensatoren

Einsatz eines Kondensators in einer einfachen Transistorschaltung. 

Nach dem Aufladen des Kondensators beim Betätigen des Tasters entlädt er sich langsam über den Widerstand über die Basis-Emitter-Strecke. Solange die Kondensatorspannung noch über 0,7 V liegt, leuchtet die LED.



Zurück zu Elektronik am RBG