Startseite: Termine: Fächer & AGs: Schüler & Lehrer: Ehemalige: SMV: Kontakt

Ehemalige: Freundeskreis des Gymnasiums
 

Inhalt


Brief von Hans-Joachim Köpf im Jahrbuch 2003

Brief von Hans-Joachim Köpf im Jahrbuch 2002


Langenau aktuell

29. Juni 2000

Der Freundeskreis des Robert-Bosch-Gymnasiums ist wieder ins Leben gerufen worden

LANGENAU. Lange Jahre hatte der Verein der Freunde des Robert-Bosch-Gymnasiums geruht. Jetzt ist er wieder ins Leben gerufen worden. Bald wird ein Informationsblatt an die Eltern gehen, in dem der Verein seine Ziele darlegt. Sinn ist, die Schule in der breiten Öffentlichkeit darzustellen mit ihren Projekten und Aktivitäten, so der Schulleiter Dr. Herbert Birkenfeld.

Joachim Köpf wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt, Sylvia Dressing zur 2. Vorsitzenden und Schriftführerin. Ernst Langenbruch ist Schatzmeister. Roland Pflüger ist Kassenprüfer. Weitere Beisitzer sind Christina Schwenck-Bothner und der Elternbeiratsvorsitzende Dr. Ulrich Mehling. Demnächst wird Walter Hauff noch dazukommen.

Der Verein wird Aktivitäten, Projekte, Unternehmungen unterstützen, wobei im Einzelfall geprüft werden soll, wofür Geld ausgegeben wird. Das Geld wird durch Beiträge und Spenden aufgebracht. Der Beitrag wird im Jahr DM 25 betragen. Und der Verein kann selber Spendenquittungen ausstellen, die das Finanzamt anerkennt. Um mehr Mitglieder zu werben, wird man sich an den Kreis der Ehemaligen wenden.

Der Freundeskreis wird Kontakte zu den Ehemaligen pflegen und den Schülern Hilfestellung für die Berufswahl geben. Dazu werden Projekte gesteuert und Kontakte zu Unternehmen aufgenommen. Eventuell will man Referenten ins Gymnasium kommen lassen. Der Kontakt zwischen Schule. Lehrern und Eltern soll hergestellt werden. Eine Podiumsdiskussion wäre hier unter anderem denkbar. Außerdem denkt man an eine Art Schulfest. Eine Verbindung soll auch wieder zur Robert-Bosch-Stiftung und zum Robert-Bosch-Werk hergestellt werden.

Zunächst sucht man aber ein Logo für den Freundeskreis, das nicht groß sein darf und in die Augen springt. Dazu wird in der Schule ein Wettbewerb ausgeschrieben: Als 1. Preis werden DM 100 ausgesetzt, als 2. Preis DM 70, als 3. Preis DM 50.

Demnächst wird der Brief an die Eltern hier veröffentlicht, und Joachim Köpf wird hier selbst noch die Ziele des Freundeskreises darlegen. Auch die offizielle Ausschreibung des Wettbewerbs für ein Logo des Freundeskreises wird bald hier zu lesen sein.

Hans-Joachim Köpf ist erreichbar unter
hans-joachim@famkoepf.de

Protokoll: Effi Schweizer


Robert-Bosch-Gymnasium Langenau - 20.01.2009
impressum