Startseite: Termine: Fächer & AGs: Schüler & Lehrer: Ehemalige: SMV: Kontakt

Die POEMA-AG hat eine Trinkwasseraufbereitungsanlage für das Dorf Juatequara im Tropischen Regenwald Amazoniens finanziert

Am 2.5.05 haben Schülerinnen und Schüler der POEMA-AG des Robert-Bosch-Gymnasiums Langenau offiziell einen Scheck über 7300 € an Herrn Rathgeb von der Organisation POEMA übergeben.

POEMA unterstützt Hilfe-zur-Selbsthilfe Projekte in Amazonien. Die Mitglieder der POEMA-AG beschlossen vor knapp 2 Jahren, bei dieser Unterstützung mit zu machen, als sie hörten, wie viele Menschen in Amazonien erkranken und sogar sterben, weil sie verschmutztes Wasser trinken müssen.

Seit damals sammelten sie mit zahlreichen Aktionen Geld für ihre Partnergemeinde Juatequara. Und sie haben es tatsächlich geschafft, in dieser relativ kurzen Zeit die 7300 € zusammen zu bekommen, die eine Trinkwasseraufbereitungsanlagen dort kostet.

Nach diesem großen Erfolg haben die Schülerinnen und Schüler beschlossen weiter zu machen. Ihre neue Partnergemeinde heißt Retiro, und für diese Trinkwasseranlage hat die POEMA-AG schon wieder mehr als 400 € zusammen. Derzeit sammeln sie bei ihren Mitschülern im RBG. Wir sind gespannt, was dabei zusammen kommt!

Die POEMA-AG

Ziel der POEMA-AG ist es, Geld für die Trinkwasseraufbereitungsanlage der neuen Partnergemeinde Retiro im Tropischen Regenwald Amazoniens zu sammeln. Denn viele Menschen dort sind krank, weil sie kein sauberes Trinkwasser haben.

In der AG arbeiten zurzeit 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-9 mit. Wer aktiv Menschen in der 3. Welt helfen will, ist in der POEMA-AG am richtigen Platz und herzlich Willkommen. Die Mitglieder treffen sich immer am 1.und 3. Montag im Monat.

Irene Hahn


Robert-Bosch-GymnasiumLangenau - 30.05.2005
impressum