RbgwebFächer: Veranstaltungen
                          

Lesung von Gunther Haug, Robert Bosch Roman, am 04.07.2011 im Pfleghofsaal

Im Rahmen der Themenwoche zur Vorbereitung des Schulfestes im nächsten Schuljahr am 24.09.2011 hat Gunther Haug der OS1 seine Biographie Robert-Boschs, der am 23.09. 2011  150 Jahre alt geworden wäre, vorgestellt. Durchaus mit Skepsis, ob eine solche Lesung das Interesse der Schüler und Schülerinnen wecken könnte, nahmen fast alle Deutschkurse der Oberstufe 1 teil.

Der Großteil der Veranstaltung bestand aus amüsanten und interessanten Erzählung von Fakten und Anekdoten aus dem Leben Boschs, die sein Biograf mit sichtbarer Begeisterung vortrug. Es gelang ihm durch seine Erzählungen die Schüler und Lehrer anzustecken und ihnen die Person, vor allem den „Roten Bosch“ näher zu bringen. Für mich persönlich war Robert-Bosch bislang einfach der „Erfinder“ der Zündkerze, mit dem ich nichts weiter verbinden konnte.

Durch Haugs Erzählungen ist mein Interesse an dieser faszinierenden Persönlichkeit, mit all ihren Ecken und Kanten geweckt. Einige von Boschs Ideen, besonders den Wunsch, eine soziale und gerechte Welt zu schaffen, stehen für etwas, was unseren Schülern vermittelt und näher gebracht werden sollte. Zwar würde ich eine Schuluniform nicht unbedingt nach Boschs Vorbild der naturbelassenen Wollkleidung einführen wollen, seine Liebe zu Heine aber kann ich teilen und vielleicht der eine oder andere Schüler am Ende der Schulzeit auch.

Gunther Haug hat durch seine enormen Kenntnisse über Robert Bosch vielen von uns Zuhörern den Namensgeber unserer Schule näher gebracht und das Gefühl, sich auch inhaltlich mit einigem zu identifizieren, wofür eine Schule steht, die diesen Namen trägt. Das wir eine „Schule gegen Rassismus-Schule mit Courage“ sind, wäre sicher ganz in seinem Sinne.

Christiane Gullo, Juli 2011

P.S. Für alle, deren Interesse jetzt geweckt wurde: Gunther Haug wird auch  an unserem Schulfest lesen…


Robert-Bosch-Gymnasium Langenau - 14.07.2011 
impressum